Führungen im Rahmen „Kulturei macht Afterwork“

Zur letzten Runde der Afterwork-Veranstaltungen laden Kulturei und IRM nochmal zu zwei besonderen Führungsschmankerl ein. Am Donnerstag, 15. August, um 18.30 Uhr startet die letzte Tour ins Römische Theater.

Abschluss ist dann am Freitag, 16. August, um 18.30 Uhr mit einer Zeitreise durch die Mainzer Geschichte – vom Drususstein zum Römischen Theater.

Kulinarisches bieten wieder die Winzer von Burgberg Under Vibes aus Ingelheim und der Tischdecker mit seinen Meenzer Köstlichkeiten.

Wer war eigentlich dieser Drusus?

Der Drususstein ist ein monumentales Bauwerk aus der Römerzeit und prägt das Stadtbild von Mainz seit rund 2000 Jahren. Das „Leergrab“, welches einst Soldaten ihrem verehrten Feldherrn Drusus erbauten, zeugt von der Bedeutung des Stiefsohns des späteren Kaisers Augustus für die Einwohner von Mogontiacum. Bernd Funke hat das Leben dieses aussergewöhnlichen Mannes in dem unten verlinkten Artikel in der Allgemeinen Zeitung Mainz porträtiert.

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/spurensuche-in-mainz-wer-war-eigentlich-dieser-drusus_20276252