Öffentliche Führungen im Heiligtum für Isis und Mater Magna

Am Sonntag, den 26. Januar 2020 bietet die Initiative Römisches Mainz e.V. Ihren Besuchern zwei Führungen durch die Ausstellung. Die erste Führung startet um 14:00 Uhr und richtet sich an Erwachsene und ältere Jugendliche. Die zweite Führung beginnt um 15:30 Uhr, die Zielgruppe sind Familien mit Kindern. Bei beiden Gruppen ist die Teilnehmerzahl begrenzt, es wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 06131-6007493 gebeten oder per Mail an taberna@roemisches-mainz.de.

Thementag – Tag der Offenen Tür – 16. November 2019

Für den Tag der Offenen Tür am Samstag, den 16. November haben die Ehrenamtler der Initiative Römisches Mainz e.V. ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Im Laufe des Tages werden im halbstündigen Turnus mit kurzen Führungen/Referaten verschiedene Aspekte unserer Ausstellung vertiefend behandelt.

An diesem Samstag sind auch für Originalmünzen von Postumus (Kaiser des gallischen Sonderreiches) im Eingangsbereich der Ausstellung zu bewundern. Es handelt sich um eine Leihgabe von Dr. Stefan Merten.

Herr Gerhard Blödel vom Weingut Historic aus Dexheim wird die Besucher mit kleinen Köstlichkeiten verwöhnen. An diesem Tag haben Sie außerdem die Gelegenheit ausgewählte Artikel wie Adventskalender, Gläser, eine Replik (Delphin) und Schriften zu Sonderkonditionen zu erhalten.

Öffentliche Führungen im Heiligtum für Isis und Mater Magna

Am Sonntag, den 10. November 2019 hat die Initiative Römisches Mainz e.V. wieder zwei Führungen im Heiligtum organisiert. Die erste Führung startet um 14:00 Uhr und richtet sich an Erwachsene und ältere Jugendliche.

Um 15:30 Uhr beginnt die zweite Führung, diese ist für Familien mit Kindern konzipiert.

Teilnehmer melden sich bitte telefonisch unter der Nummer 06131-6007493 oder per E-Mail unter taberna@roemisches-mainz.de an.

08. September – Führungen im Römischen Bühnentheater

Am Sonntag, den 08. September – Tag des offenen Denkmals – öffnet die IRM ab 12.00 Uhr die Pforten des Römischen Bühnentheaters. Es bietet sich die Gelegenheit sich wieder fachkundig durch und um das Halbrund von dem Archäologen Daniel Geißler führen zu lassen. Die Führungen starten um 12.00 Uhr, 13.30 Uhr, 15.00 Uhr und 16.30 Uhr – Treffpunkt ist oberhalb des Theaters die Freitreppe vor der Lutherkirche am Zitadellenweg.

Die Serapisbüste, die in der antiken Spielstätte 2006  gefunden wurde, kehrt für einen Tag zurück an ihren Fundort. Frau Laura Müller (Althistorikerin, M.A.) wird Ihnen zu dem Fundstück zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr für Fragen zur Verfügung stehen.

Ebenfalls nur an diesem Tag steht dort ein großes Modell des Drusussteins, der sich im Original aktuell wegen der Sanierungsarbeiten doch eher verhüllt präsentiert.

Das Weingut Historic aus Dexheim wird einen Weinstand in der Orchestra aufbauen, so dass Sie die Atmosphäre des Ortes mit einem gepflegten Glas Wein genießen können.

Führungen im Rahmen „Kulturei macht Afterwork“

Zur letzten Runde der Afterwork-Veranstaltungen laden Kulturei und IRM nochmal zu zwei besonderen Führungsschmankerl ein. Am Donnerstag, 15. August, um 18.30 Uhr startet die letzte Tour ins Römische Theater.

Abschluss ist dann am Freitag, 16. August, um 18.30 Uhr mit einer Zeitreise durch die Mainzer Geschichte – vom Drususstein zum Römischen Theater.

Kulinarisches bieten wieder die Winzer von Burgberg Under Vibes aus Ingelheim und der Tischdecker mit seinen Meenzer Köstlichkeiten.

Römerlager auf der Zitadelle am 15. Juni 2019 ab 10.30 Uhr

DIE LEGIO XIIII GEMINA

Das für Zuschauer offene Lager der Legion zeigt von der klassischen Schweren Infanterie bis zu den Bogenschützen der Auxiliartruppen die ganze Palette der römischen Armee zur Zeit des Augustus, wobei auch nach römischen Kommandos exerziert wird. Unsere Einheit wird begleitet von einem römischen Priester.

Zu den Besonderheiten gehören eine Werkzeugsammlung und die Rekonstruktion eines Handgeschütztes, einer sog. manuballista. Einen großen scorpio (Torsionsgeschütz) sowie römische und germanische Schmuckreplikate des Goldschmiedes der Legion wird man ebenfalls bestaunen können. Gezeigt wird außerdem, wie Wolle gesponnen, natürlich gefärbt und verarbeitet wird. Kinder können sich mit der römischen Schildreihe messen, alles ausprobieren und Ledergeldbeutel basteln.

Führung im Römischen Bühnentheater am 04. Mai 2019

Am Samstag, den 04. Mai um 16.00 Uhr laden wir zu einer Führung ins Römische Bühnentheater. In der darauffolgenden Woche findet am 08. Mai um 17.00 die Informationsveranstaltung der Stadt Mainz zur künftigen Gestaltung der antiken Spielstätte statt, bei der Sie Ihre Ideen einbringen können.

Wir wollen Ihnen die Gelegenheit bieten, sich vor diesem Termin mit der aktuellen Situation des Theaters zu befassen. Die Führung wird von dem Archäologen Daniel Geißler übernommen. Treffpunkt ist an den Treppen der Lutherkirche oberhalb des römischen Bühnentheaters.

XII. Römertag: Rheinhessen im Zeichen der Römer

Im Rahmen des diesjährigen Römertages werden am Sonntag, den 28. April 2019 in Mainz-Weisenau am Bettelpfad (ca. 200 m von der Göttelmannstraße entfernt) Führungen im Freilichtmuseum „Via Sepulcrum Mogontiaci“ (Römische Gräberstraße) angeboten.

Herr Daniel Geißler, Archäologe M.A. wird um 14:00 Uhr bei einer Führung die römische Fundstätte und seine Bedeutung für Mogontiacum erläutern. Von 15:00 bis 17:00 Uhr wird Herr Werner Hörter stündlich die Besucher durch die Anlage führen.